ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Stand: 29.08.2019

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Flow Sports Technology Europe
vertreten durch die S&M Handels UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Steffen Schöbel
Jahnstraße 23
82319 Starnberg

§1 Anwendungsbereich
(1) Für alle Verträge mit Flow Sports Technology Europe gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.
(2) Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos durchführen.

§2 Vertragsschluss
(1) Die Darstellungen der Produkte im Online Shop von Flow Sports Technology Europe stellen keine rechtsverbindlichen Angebote dar. Vielmehr handelt es sich um eine Aufforderung an den potentiellen Kunden zur Abgabe eines Angebots. Durch Abschluss des mit dem Aufruf des Warenkorbs beginnenden Bestellvorgangs gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab. Dieses Angebot nimmt Flow Sports Technology Europe durch Übersendung einer Auftragsbestätigung oder durch den Versand der Ware an. Auf diese Weise kommt der Kaufvertrag zustande. Der Kunde ist an ein durch ihn abgegebenes Angebot nur bis zu dem Zeitpunkt gebunden, in welchem er den Eingang der Antwort (Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Versand der Ware) erwarten darf.
(2) Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten können Sie in unserem Kunden-Login-Bereich einsehen. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von Flow Sports Technology Europe nicht gespeichert. Die Vertragssprache ist deutsch.

§3 Preise Lieferung und Versandkosten
(1) Es gelten die mit dem jeweiligen Angebot veröffentlichten Preise der Ware zzgl. Versandkosten, sowohl für jeden Artikel im Online Shop von Flow Sports Technology Europe als auch für alle anderen Angebote. Bei Online Käufen versenden wir die Ware ab einem Einkaufswert von EUR 60,00 versandkostenfrei. Bei Fragen zu Preisen und/oder Versandkosten sprechen Sie uns bitte jederzeit gerne an.
(2) Bitte beachten Sie, dass wir ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet sind, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert worden sind. Voraussetzung ist weiterhin, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei längerer Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.
(3) Falls wir Lieferzeiten nicht einhalten können ist der Kunde zum Rücktritt nur dann berechtigt, wenn er die vereinbarten Leistungen nach Ablauf der Lieferfrist anmahnt, eine angemessene Nachfrist setzt und auch die angemessene Nachfrist fruchtlos abgelaufen ist. Ist die Lieferfrist kalendermäßig bestimmt, beginnt die vom Kunden zu setzende angemessene Nachfrist mit deren Ablauf.
(4) Bei Auslandslieferungen und während Aktionszeiträumen können längere Lieferzeiten auftreten.

§4 Zahlung
(1) Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Vorkasse und Paypal an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind von Ihnen zu tragen.
(2) Bei Kauf auf Rechnung werden Sie vor Vertragsschluss auf der Bestellübersichtsseite über die Fälligkeit des Kaufpreises informiert.
(3)Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.

§5 Kostentragungsvereinbarung im Widerrufsfall
Im Falle eines ordnungsgemäßen und fristgerechten Widerrufs trägt Flow Sports Technology Europe die Kosten der Rücksendung, andernfalls hat der Käufer gemäß §355 BGB die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§6 Gerichtsstand

(1) Ist der Kunde Verbraucher, richtet sich der Gerichtsstand nach den Vorschriften der Zivilprozessordnung und des Bürgerlichen Gesetzbuches.
(2) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von Flow Sports Technology Europe und gilt Starnberg als Erfüllungsort vereinbart.
(3) Der Gerichtstand ist auch dann der Sitz von Flow Sports Technology Europe, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland (Bundesrepublik Deutschland) hat oder nach Vertragsschluss seinen (Wohn)-Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder der (Wohn)-Sitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
(4) Wir sind berechtigt, den Kunden auch an dem für seinen (Wohn)-Sitz zuständigem Gericht zu verklagen oder an jedem anderen Gericht, das nach nationalen oder internationalen Recht zuständig sein kann.

§7 Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der bestellten Ware bis zur vollständigen Zahlung der uns aus dem Kaufvertrag zustehenden Forderungen vor.
(2) Solange unser Eigentumsvorbehalt an der Ware besteht darf der Kunde nicht (i) über diese verfügen oder (ii) diese Dritten nicht zur Nutzung überlassen.
(3) Ist der Kunde ein Unternehmer, der bei Kauf in Ausübung seiner selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit handelt, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, gilt der Eigentumsvorbehalt für alle offenen Forderungen aus der laufenden Geschäftsverbindung bis zum Ausgleich der in Verbindung mit dem Kauf stehenden Forderungen. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Der Eigentumsvorbehalt erlischt, wenn der Käufer alle in Verbindung mit dem Kauf stehenden Forderungen erfüllt hat und für die restlichen offenen Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung Sicherheit geleistet hat.
(4) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(5) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

§8 Gewährleistung
(1) Wir haften nicht für die Verfügbarkeit und die Erreichbarkeit unserer Webseite.
(2) Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
(3) Eine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ist ausgeschlossen, soweit diese keine vertragswesentlichen Pflichten betreffen, und der Käufer kein Verbraucher ist. Dies gilt nicht bei Verletzungen des Körpers, der Gesundheit und des Lebens, hierbei ist die Haftung in jedem Fall unbeschränkt. Auch bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz ist die Haftung weder beschränkt noch ausgeschlossen. Diese Haftungsregelung gilt auch für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
(4) Unabhängig von einem Verschulden bleibt eine etwaige gegebene Haftung von uns bei einem arglistigen Verschweigen des Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos sowie nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

§9 Haftung
Wir behalten uns vor, die auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise einzustellen. Wir schulden in diesem Falle keinerlei Schadensersatz oder entgangenen Gewinn.

§10 Rechtswahl

Es gilt unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG-Convention on Contracts for the International Sale of Goods) die Geltung des Rechtes der Bundesrepublik Deutschland.

§11 Widerruf

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein dreißigtägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Flow Sports Technology Europe, Ringstr. 14, 82319 Starnberg, info@flowsportstech.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dazu genügt ein formloses Schreiben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§12 Online-Streitbeilegung
(1) Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
(2) Zur Teilnahme an einem online Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: 29.08.2019

—Ende der AGB—

Wenn Du Fragen zu unseren AGB hast, kontaktiere uns gerne jederzeit.

Kontakt